Kunstpunkte Düsseldorf

Claudia Schmidt Neue Spraybilder

27. und 28.August 2022

Claudia Schmidt – Arbeiten auf Papier, neue Spraybilder

zu Gast in den FAfM-Studios , Reisholzer Werftstraße 68,

(Kunstpunkt Nr.184)

mit Jens Kilian, Christian Konrad und Setsuko Ikai

Willkommen zu den Kunstpunkten 2022!

Zum 26. Mal öffnen Düsseldorfer Künstlerinnen und Künstler an zwei Wochenenden dem Publikum ihre Ateliers und Offräume. Sie sind herzlich eingeladen, ihnen bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Es gelten die Corona-Regeln vom 5.Mai 2022.

Die Aktion findet an diesen Wochenenden statt:

20./21. August 2022 (Norden)

27./28. August 2022 (Süden) Claudia Schmidt

Öffnungszeiten

  • Samstags 14:00 bis 20:00 Uhr
  • Sonntags 12.00 bis 18:00 Uhr

Abweichende Öffnungszeiten sind gekennzeichnet.

Die Offräume – von Künstlerinnen und Künstlern betriebenen Ausstellungsorte – öffnen am Freitagabend vor den Kunstpunkte-Wochenenden um 19:00 Uhr. Einige können nur freitags, andere das ganze Wochenende besucht werden.

Die Kunstpunkte sind auf Instagram präsent. Erleben Sie dort vorab Künstlerinnen und Künstler in ihren Ateliers und hören Sie, was sie zu ihrer Arbeit sagen.

Die Standorte der Kunstpunkte und der Offräume entnehmen Sie der Karte.

PLANET HAGEN offene kreative orte

Samstag 30.April von 12 bis 18 Uhr: 23 Orte Sonntag 1.Mai von 12 bis 17 Uhr: 14 Orte

www.hagen.de Kulturbüro Hagen

Claudia Schmidt ist Gründungsmitglied des Künstlerkollektives „pARTout!“ Krefeld. Am Samstag um 17 Uhr zeigt sie auf 2 Monitoren einen Mitschnitt der Multimedia-Performance „Der Himmel ist ein Nomade“ von 2012. Dabei ging es dem Künstlerkollektiv darum, die verschiedensten Künste: Text, Musik und Video/Malerei zu einer Gesamtkomposition zu gestalten.

Das Künstlerkollektiv pARTout! besteht aus
Claudia Schmidt, Malerei und Video www.petworkwindow.de
Klaus Hundgeburt Texte , www.labonde-verlag.de
Claes J. Biehl, Komposition und Elektronik www.claes-biehl.com
sowie temporär Mitwirkenden, Musiker- und Sprecher/innen

Außerdem werden auch einige „haptische“ Arbeiten zu sehen sein, Werke von Verena Baltes, Anne Hefer und Claudia Schmidt.

Wann und wo? In den Räumen der Galerie Hagenring, Hagen, Eilperstr. 71-75, Samstag, 30. April ab 12 Uhr. „Der Himmel ist ein Nomade“ Start 17 Uhr – (bis ca 18 Uhr) .


Durchlassform
Einzelausstellung, großformatige Malerei
Düsseldorf, FAfM, Reisholzer Werftstraße 68
coronabedingt verschoben auf den
11. Februar 2022, 19 Uhr